Der begehbare Kopf entsteht.

Der begehbare Kopf entsteht. Eine Skulptur zum drin sitzen für 16 Menschen. Ein intimer, doch offener Raum. Das Gesicht schaut zum Platz. Das Make Up soll Tobias Kröger auftragen, in seinem eigenen abstrakten Stil, in dem er seit ein paar Jahren Köpfe malt. Nun dann in 3D. Morgen wird wieder super Wetter, kommt zum Baden, Trampolin springen, Tischtennis spielen, auf die Weser gucken, mitanpacken, faul am Strand liegen vorbei. Die Bar öffnet um 14 h bis Sonnenuntergang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.