Aufbau Tag 4: One Mähen Army

Dienstag morgen erreichte mich eine tiefenentspannte Nachricht von Daniel Schnier: Kannst Du vorbeikomme? Es geht um ALLES! 
Wer kann da schon widerstehen? Somit machte ich mich auf den Weg in die ZwischenZeitZentrale im Wurst Case, dem Bürogebäude der ehemaligen Wurstfabrik Könnecke in Hemelingen. 
Es galt die schon vorhandenen Materialien zu einem Gesamtpaket für die Bauordnung zusammenzuschnüren:

  • Lageplan
  • Rettungswegeplan
  • Statisches Gutachten vom letzten Jahr
  • Beiratsbeschluss
  • Sicherheitskonzept
  • Veranstaltungskonzept

Das dabei entstandene 57 seitige pdf wusste zu beeindrucken.

Hemelingens Bürgermeister Jörn Hermening stiess gen mittag dazu und wir machten einen Trio Ausflug mit Jörns Oldtimer in feistem Orange zum Orient Grill. Da blieb für mich erneut nur die durchaus leckere Mercimek Linsensuppe garniert mit wohl gewürzten Gesprächen.

Frisch gestärkt musste es auf der Wiese weitergehen, da ich keinen rechtzeitigen Aufruf gestartet hatte, wurde ich zum Solo-Sensenmann, der One-Mähen-Army.
Alles Gestrüpp lag am Ende flach. Die letzte Mäher-Schicht rückt näher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.