1. Norddeutsche Meisterschaften im Fischerstechen

Am 18.7.2020 findet von 11:30h bis 14:30 die erste Norddeutsche Meisterschaft im Fischerstechen statt.

https://www.facebook.com/events/s/1-norddeutsche-meisterschaft-i/303694447651307/?ti=as

Das Fischerstechen wird traditionell in südlicheren Gefilden ausgefochten, doch nun findet dieser Wassersport endlich den Weg nach Bremen, genauer gesagt auf die Weser.
In leicht abgewandelter Form wird hier auf einem SUP-Board in die Schlacht gezogen, mit einem halben Windsurfmast und Boxhandschuh bewaffnet.
Es gilt das Gegenüber durch geschicktes Drücken mit der Lanze aus dem Gleichgewicht zu bringen, und wenn, dann erst als zweites im Wasser zu landen.
Eine Person sitzt hinten und steuert mit dem Paddel das Board, die zweite Person steht vorne und manövriert den Mast.
Diese Zweierteams können sich jetzt anmelden, mit tollem Team-Titel und gerne mit ausgefallenen Kostümen.
16 Teams sollen es werden, unter dem K.O.-System liegt eine Trostrundenmatte.


Es gibt sogar Preise.Anmelden könnt Ihr Euch als Zweierteam , wenn Ihr auf den Ticketlink klickt. Falls es mehr als 16 Teams werden, gibt es eine Warteliste. Die SUP Boards werden freundlicherweise von Ins-Blaue SUP Station am Werdersee zur Verfügung gestellt. Um 11:30 ist Ankunft und Briefing, ab 12:00h geht es vom Floß auf die Bretter.


Die Ergebnisse:

Die 1. Norddeutschen Meisterschaften im Fischerstechen sind im Kasten! Hier nun die offiziellen Ergebnisse:

Endstand Rekord
1.)Erste Söarne. 6-0
2.)Flower Power 5-1
3.)Ocean Vibes 5-1
4.)1978 4-2
5.)Rosa Bedrohung 2-2
6.)Wasserscheue Bodies 2-2
7.)Sharknados 2-2
8.)Die Kompetenten Patienten 2-2
9.)Bremer Stechmusikanten 1-2
10.)Heeb & Stichfest 1-2
11.)Die 4 Musketiere 1-2
12.)Die Socken 1-2
13.)Panzerknacker 0-3
14.)In Vino Veritas 0-3
15.)Die Rebellen 0-3
16.)Dreinullneuner 0-3
Vielen Dank für die Teilnahme, am 23.8.2020 geht es in die nächste Runde!

Und hier der Buten un Binnen Beitrag:

Bilder vom Trailerdreh am Werdersee von Bärbel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.